Datenschutzerklärung

Version vom Juni 2022

Datenschutzerklärung

Vorwort

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

wir, die NeoSURFACE GmbH (nachfolgend „NeoSURFACE“, „wir“ oder „uns“) freuen uns sehr, dass Sie uns als Kunde bzw. Nutzer der von uns angebotenen Leistungen Ihr Vertrauen schenken.

Wir informieren Sie nachfolgend zum Datenschutz, insbesondere den uns im Rahmen unserer datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit durch das Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679; nachfolgend: “DSGVO”) auferlegten datenschutzrechtlichen Pflichten, um den Schutz der Sie betreffenden personenbezogenen Daten sicherzustellen (wir sprechen Sie als betroffene Person nachfolgend z.B. mit “Kunde”, “Nutzer”, “Sie” oder “Ihnen” an). Soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung entscheiden, umfasst dies vor allem die Pflicht, Sie transparent über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung zu informieren (vgl. Art. 13 und 14 DSGVO). Mit dieser Erklärung informieren wir Sie darüber, in welcher Weise Ihre personenbezogenen Daten von uns beim Besuch der Webseite verarbeitet werden.

Aus Gründen besserer Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen die männliche Form verwendet, was jedoch stets auch die weibliche Form mit einbezieht.

A: Allgemeines

a. Begrifflichkeiten

  • Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (“Betroffener”) beziehen. Identifizierbar ist eine Person, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, einer Online-Kennung, Standortdaten oder mithilfe von Informationen zu ihren physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitätsmerkmalen identifiziert werden kann. Die Identifizierbarkeit kann auch mittels einer Verknüpfung von derartigen Informationen oder anderem Zusatzwissen gegeben sein. Auf das Zustandekommen, die Form oder die Verkörperung der Informationen kommt es nicht an (auch Fotos, Video- oder Tonaufnahmen können personenbezogene Daten enthalten).
  • Verarbeiten” ist jeder Vorgang, bei dem mit personenbezogenen Daten umgegangen wird, gleich ob mit oder ohne Hilfe automatisierter (d.h. technikgestützter) Verfahren. Dies umfasst insbesondere das Erheben (d.h. die Beschaffung), das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder sonstige Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten sowie die Änderung einer Ziel- oder Zweckbestimmung, die einer Datenverarbeitung ursprünglich zugrunde gelegt wurde.
  • Verantwortlicher” ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  • Dritter” ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer dem Betroffenen, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten; dazu gehören auch andere konzernangehörige juristische Personen.
  • Auftragsverarbeiter” ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen, insbesondere gemäß dessen Weisungen, verarbeitet (z.B. IT-Dienstleister). Im datenschutzrechtlichen Sinne ist ein Auftragsverarbeiter insbesondere kein Dritter.

 

b. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art.4 Nr.7 DSGVO sind wir, die NeoSURFACE GmbH, Redacrstraße 52a, 53842 Troisdorf, Telefon +49 2241 25501 0, E-Mail: info@neosurface.de.

Weitere Angaben zu NeoSURFACE entnehmen Sie bitte den Impressumsangaben unseres Internetauftritts unter https://neolith-deutschland.eu/impressum/.

c. Kontaktdaten des Ansprechpartners für Datenschutz

Ihr Ansprechpartner in Sachen Datenschutz bei NeoSURFACE ist der bestellte Datenschutzbeauftragter. Sie erreichen diesen per Email unter

Datenschutzbeauftragter@neosurface.de

Oder postalisch unter folgender Adresse:

NeoSURFACE GmbH
Datenschutzbeauftragter
Redcarstr. 52a
53842 Troisdorf
Germany

Bitte sehen Sie davon ab, Ihrer Anfrage sensible Informationen wie z.B. Ausweiskopien beizufügen.

d. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Aus der DSGVO ergibt sich der Grundsatz, dass jede Verarbeitung personenbezogener Daten verboten und nur dann erlaubt ist, wenn die Datenverarbeitung unter einen der folgenden Rechtfertigungstatbestände fällt:

  1. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (“Einwilligung”): Wenn der Betroffene freiwillig, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige eindeutige bestätigende Handlung zu verstehen gegeben hat, dass er mit der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden ist;
  2. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO: Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei der Betroffene ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage des Betroffenen erfolgen;
  3. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO: Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt (z.B. eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht);
  4. Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO: Wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Betroffenen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
  5. Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO: Wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde oder
  6. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (“Berechtigte Interessen”): Wenn die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter (insbesondere rechtlicher oder wirtschaftlicher) Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die gegenläufigen Interessen oder Rechte des Betroffenen überwiegen (insbesondere dann, wenn es sich dabei um einen Minderjährigen handelt).

Im Folgenden geben wir zu den vorgenommen Verarbeitungstätigkeiten die jeweils anwendbare Rechtsgrundlage an. Eine Verarbeitung kann auch auf mehreren Rechtsgrundlagen beruhen.

e. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für den Zweck, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden oder gesetzliche Nachweis- oder Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz) bestehen.

f. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen. Daher setzen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Hierbei verbessern wir fortwährend unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung und Standards.

g. Ihre Rechte

Unter den Voraussetzungen der gesetzlichen Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) haben Sie als betroffene Person folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (“Datenübertragbarkeit”);
  • NACH Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Sofern es sich nicht um einen Widerspruch gegen Direktwerbung handelt, bitten wir bei Ausübung eines solchen Widerspruchs um die Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal (auch vor der Geltung der DSGVO, d.h. vor dem 25. Mai 2018) erteilte Einwilligung zu widerrufen, falls Sie eine solche erteilt haben. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren, etwa bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

B. Änderung der Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Fortentwicklung des Datenschutzrechts sowie technologischer oder organisatorischer Veränderungen werden unsere Datenschutzhinweise regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft. Über Änderungen werden Sie insbesondere auf unserer deutschen Webseite unterrichtet. Diese Datenschutzhinweise haben den Stand von Juni 2022.

C. Webseite und Funktionen

a. Bereitstellung der Webseite

Art und Umfang der Verarbeitung

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die folgenden personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses zur Anzeige unserer Website und Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Erfassung der Daten und die Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten, allerdings ist der Aufruf unserer Website ohne Bereitstellung der Daten technisch nicht möglich.

Speicherdauer

Die vorgenannten Daten werden für die Dauer der Anzeige der Webseite gespeichert

b. Nutzung unseres Mustershops

Art und Umfang der Verarbeitung

Sollten Sie Interesse an unserem Angebot haben und möchten Muster und Werbemittel in unserem Mustershop erwerben, werden im Zuge dessen folgende Daten erhoben und gespeichert: Vorname, Nachname, Firmenname, Branche, Anschrift, E-Mail-Adresse, das von Ihnen ausgewählte Produkt, den

 gewünschten Anwendungsbereich sowie Ihre Freitexteingabe unter „Erzählen Sie uns von Ihrem Vorhaben“.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bestellung und zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ohne die Bereitstellung dieser Informationen ist eine Bestellung bzw. ein Vertragsschluss nicht möglich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, solange sie für die Abwicklung einer Bestellung erforderlich sind oder dies zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

D. Newsletter

Art und Umfang der Verarbeitung

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit einen Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Wir nutzen dazu das Newsletter Tool von Clevereach, der Firma CleverReach GmbH & Co. KG. 

Sie erhalten nach erfolgreicher Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in der wir um Bestätigung bitten, dass Sie mit dem Versand des Newsletters einverstanden sind. Wenn Sie nicht innerhalb von 24 Std. bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Im Rahmen der Newsletter-Anmeldung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung sowie darüberhinausgehende freiwillige Angaben zur persönlichen Ansprache.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Übersendung des Newsletters aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick, auf den in jeder Newsletter-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an unsere Kontaktdaten erklären. Ohne die Bereitstellung dieser Informationen ist ein Versand des Newsletters nicht möglich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, solange bis Sie die von Ihnen erklärte Einwilligung widerrufen oder den Newsletter abbestellen.

E. Kontaktformular

Art und Umfang der Verarbeitung

Für unsere Kontaktformulare nutzen wir das Plugin Gravity Forms.

Über das Kontaktformular am Ende der Seite https://neolith-deutschland.eu/infothek/ können Sie mit uns in Kontakt treten. Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben und speichern folgende Daten von Ihnen: Name, Firmenname, Branche, E-Mail-Adresse und Ihre Eingaben in das Freitextfeld.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten über das Kontaktformular aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Ohne die Bereitstellung dieser Informationen ist eine Kontaktaufnahme über das Formular nicht möglich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, solange bis Sie die von Ihnen erklärte Einwilligung widerrufen oder dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder dies zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

Übermittlung in Drittländer

Es erfolgt keine Übermittlung in Drittländer.

F. Cookies und Tracking

Erläuterung

Auf unserer Webseite nutzen wir Cookies sowie Dienste von Drittanbieter, die ihrerseits Cookies verwenden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte Ihres Endgerätes dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Man unterscheidet zwischen transienten Cookies (z.B. Session-Cookies), die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und persistenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Im Folgenden finden Sie die von uns genutzten Cookies und Tracking-Dienste:

a. Google Analytics

Art und Umfang der Verarbeitung

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics.

Google Analytics verwendet Targeting Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen und zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt (weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie z.B. unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). Wir haben mit Google LLC (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Webseiten für uns auszuwerten und Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen.

Die USA gilt als Drittland im Sinne der DSGVO daher erfolgt eine Datenverarbeitung nur bei einer zusätzlichen Einwilligung von Ihnen gem. Art. 49 Nr. 1 lit. b DSGVO.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie deren Verarbeitung durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Daten mit Hilfe von Google Analytics zum Zweck der Optimierung unserer Website und für Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Analytics: https://policies.google.com/privacy.

Übermittlung in Drittländer

Es erfolgt eine Übermittlung in die USA, die als unsicheres Drittland im Sinne der DSGVO gilt. Eine Datenverarbeitung erfolgt nur bei einer zusätzlichen Einwilligung von Ihnen gem. Art. 49 Nr. 1 lit. b DSGVO.

b. Google Tag Manager

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen den Google Tag Manager von Google. Google Tag Manager wird verwendet, um Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten und ermöglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Website zu steuern.

Dies gestattet uns zusätzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere Website auszuwerten.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von Google Tag Manager erfolgt zum Zwecke der Optimierung und besseren Integration unserer Dienste. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Tag Manager: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/.

Übermittlung in ein Drittland

Es erfolgt eine Übermittlung in die USA, die als unsicheres Drittland im Sinne der DSGVO gilt. Eine Datenverarbeitung erfolgt nur bei einer zusätzlichen Einwilligung von Ihnen gem. Art. 49 Nr. 1 lit. b DSGVO.

c. Google AdWords

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir erfassen die Nutzung unserer Website statistisch. Dafür und zum Zwecke der Optimierung kommt bei uns das Google Conversion Tracking zum Einsatz. Dabei platziert Google AdWords einen Cookie auf Ihrem Endgerät falls Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Wenn der Cookie noch aktiv ist und der Nutzer bestimmte Seiten der Website des AdWords-Kunden aufruft, besteht für Google und den AdWords-Kunden die Möglichkeit festzustellen, dass der Nutzer die Anzeige angeklickt und über die Anzeige auf die Website geleitet wurde. Dabei enthält jeder AdWords-Kunde ein unterschiedliches Cookie. Sie können also nicht nachverfolgt werden. Die Informationen, die dabei verarbeitet werden, sind Grundlage für Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden. Informationen, anhand derer der anklickende Nutzer identifiziert werden könnte, werden jedoch nicht weitergeleitet. 

Sie können generell verhindern, dass Sie an diesem Tracking-Verfahren teilnehmen. Lehnen Sie in diesem Fall das Setzen des Cookies ab. Sie können beispielsweise generell in Ihrem Browser ein automatisches Setzen von Cookies deaktivieren.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von Google Adwords mit Conversion-Tracking erfolgt zum Zwecke der Wirtschaftlichkeit, zur Erhöhung unserer Reichweite und zur Optimierung unserer Leistungen. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer

Diese Cookies werden nach 30 Tagen ungültig und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google für das Conversion-Tracking: https://services.google.com/sitestats/de.html.

Übermittlung in ein Drittland

Es erfolgt eine Übermittlung in die USA, die als unsicheres Drittland im Sinne der DSGVO gilt. Eine Datenverarbeitung erfolgt nur bei einer zusätzlichen Einwilligung von Ihnen gem. Art. 49 Nr. 1 lit. b DSGVO. 

d. Serverseitiges Tracking Skript

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen zur Messung der tatsächlichen Seitenaufrufe bzw. Klicks auf die Webseite ein serverseitiges Skript dazu erheben wir nur die folgenden personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Optimierung unserer Webseite sowie Messung der tatsächlichen Besucherzahl gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherdauer

Die Daten speichern wir zu dem Zeitpunkt des Besuches auf unserer Webseite.

Übermittlung in Drittländer

Es erfolgt keine Übermittlung in Drittländer.

G. Social Media

Auf unseren Webseiten setzen wir keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social-Media-Anbietern enthalten (z. B. Facebook, Instagram, oder ähnliche Anbieter), nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter.

H. Cookie Consent

Zur Werkzeugleiste springen